Study Nurse

Study Nurse für CKD 3-4 Register - Juli 2012

Seit 2010 betreibt das Wissenschaftliche Institut für Nephrologie (WiNe), das Institut der Stiftung für Nephrologie, das CKD 3-4 Register. Auf Basis des DN-eigenen QuaNT-Systems werden die Daten von chronisch nierenkranken Patienten in den Stadien CKD 1-5 erfasst. Das CKD 3-4 Register analysiert die Daten einer Kohorte von Patienten ohne Dialysepflicht.

Bis heute nehmen 59 Praxen teil und erfreulicherweise wurden bisher 7.696 Patienten eingeschlossen.

Mit diesem Register verfügen wir über den größten Satz an Daten zur Versorgungssituation chronisch nierenkranker Patienten in Deutschland. Wir können durchaus stolz sein auf diese Leistung. Die Bedeutung, die das Register auch für die politische Positionierung unseres Verbandes hat, kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Allen Zentren, Kolleginnen und Kollegen, die hierzu beigetragen haben, sei an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich gedankt.

Für die weitere Entwicklung und den Erfolg des Registers ist eine sorgfältige Pflege der Verlaufsdaten eingeschlossener Patienten von großer Bedeutung. Dies verlangt eine hohe Sorgfalt und Aufmerksamkeit von allen Beteiligten und einen langen Atem.

Wir wissen sehr wohl um den zusätzlichen Aufwand, den die Rekrutierung der Patienten und die Pflege der Daten im klinischen Alltag bedeutet. Um aussagekräftige Daten und Verläufe zu bekommen, ist eine valide Datenqualität unseres Registers erforderlich. Wir freuen uns daher, dass wie bereits angekündigt, ab dem 15.07.2012 Frau Hanife Demir ihre Tätigkeit als Study Nurse im Rahmen unseres CKD-Registers aufgenommen hat. Ihre Aufgabe wird es zunächst sein, etwaige Unklarheiten im Rahmen der quartalsweisen Datenübermittlung telefonisch mit den teilnehmenden Zentren zu klären. Hierzu wird Frau Demir ausgewählte Zentren telefonisch und per Email kontaktieren. Wir bitten Sie herzlich Frau Demir in ihrer Arbeit zu unterstützen.

Um einen möglichst repräsentativen Querschnitt der Versorgungssituation zu erfassen, ist es wichtig, dass weitere Zentren am Register teilnehmen. Bitte beteiligen Sie sich auch mit Ihrer Praxis, die Geschäftsstelle des DN e.V. und Frau Demir werden Sie nach Kräften unterstützen.

Deutsches Lipidapherese-Register

Start des Deutschen Lipidapherese-Registers im April 2012. Informieren Sie sich über Details sowie die Teilnahme. mehr>>